Kunst - geht immer!:Eindrücke aus dem Kunstunterricht

Auch in "Corona-Zeiten" sind die Ursulinenschülerinnen künstlerisch tätig. Hier finden Sie Eindrücke aus dem Kunstunterricht von Frau Merker in der 8c.
6.5.20 Maya Rohr G8c -  School Work
6.5.20 Maya Rohr G8c - School Work
6. Mai 2020
Dr. Carsten Oerder

 

Frau Merker hat mit der 8c Lyrik und bildende Kunst miteinander verbunden.  Die Schülerinnen hatten im Kunstunterricht vormittags immer die Möglichkeit, ein selbstgeschriebenes Gedicht vorzutragen. Die Idee beinhaltete zunächst nur eine Weiterleitung der Gedichte an die Hauspostille.

Daraus wurde dann die Idee geboren, wie man die Kunstwerke auch einem größeren Publikum zeigen könne. So entstand in der Klasse die Idee mit der Homepage.
Als Thema wurde dann in einem umfassenden Sinn die kreative Auseinandersetzung mit dem Corona-Virus und dessen Auswirkungen auf den Alltag gesetzt. Ansonsten gab es keinerlei Vorgaben.

Einige der erstellten Kunstwerke der G8c aus dem Kunstunterricht bei Frau Merker finden Sie >> hier! In loser Reihenfolge werden hier auch weitere Kunstwerke ergänzt oder ausgetauscht.

Viel Spaß!