Wirtschaftsorientierung

Lernpartnerschaften

Auch wenn das Bildungsziel eines Gymnasiums mit der Hochschulreife primär die Studierfähigkeit darstellt, muss der Forderung, Schule für die gesellschaftliche Realität zu öffnen, zu der wesentlich Wirtschaft gehört, auch am Gymnasium genüge getan werden.

Wir legen verstärkt Wert darauf, dass unsere Schülerinnen durch intensiven Kontakt mit Wirtschaftsunternehmen der Region einen erweiterten Blick für Studium oder Berufsausbildung gewinnen.

An Lernpartnerschaften beteiligen sich daher sowohl das Gymnasium (mit ihrem Lernpartner VRT; s. auch im Bereich "Gymnasium/Lernpartnerschaft") als auch die Realschule (mit der Shell Energy and Chemicals Park Rheinland); s. auch im Bereich "Realschule/Lernpartnerschaft").

Schülerfirma

Durch die Gründung einer Schülerfirma bekommen die Schülerinnen von Gymnasium und Realschule einen realistischen Einblick in Wirtschaftsabläufe. In der Realschule bieten wir ab Klasse 8 das Fach Wirtschaft und daneben über drei Jahre aufbauend einen Kurs in Wirtschaftsenglisch an.

 

Zur Seite der Schülerinnenfirma gelangen Sie >> hier!