Langtag

2. Okt 2019
Dr. Carsten Oerder

Die Erzbischöfliche Ursulinenschule Hersel hatte v.a. wegen der erhöhten Stundenzahl im achtjährigen Bildungsgang den Langtag eingeführt. Hierzu hat die Schulkonferenz die Durchfüh­rungsbestimmungen verabschiedet.

  • Das Essen wird per Caterer angeliefert.
  • Die Mittagspause ist auf vier Blöcke (5., 6., 7. sowie 8. Stunde) verteilt.
  • Die jüngeren Schülerinnen werden in der verbleibenden Zeit nach dem Essen beaufsichtigt. Das Verlassen des Schulgeländes kann nur in Ausnahmenfällen gestattet werden.

Rückkehr zu G9

Nach dem Beschluss der Schulkonferenz zur Rückkehr zum neunjährigen Bildungsgang und nach der Bestätigung durch den Schulträger, haben sich auch die Voraussetzungen für den Langtag geändert.

  • Ab dem Schuljahr 2017/2018 haben die neu einsetzenden Klassen 5 schon keinen Langtag mehr.
  • Die Klassen 8 und 9 des Schuljahres 2020/2021 haben noch den o.g. Langtag.

Stundenverteilung am Langtag

Das Gymnasium hat in allen Klassen (z.Z. 8 bis Q2) mittwochs bis einschließlich 10. Stunde Unterricht.

Die Realschule hat in den Klassen 5 bis 10 mittwochs bis einschließlich 9. Stunde Unterricht.

Schulbusfahrten

Die Schulbusse fahren folglich mittwochs auch nach der 9. und 10. Stunde.

Stundenraster

Das Stundenraster ab dem Schuljahr 2020/2021 finden Sie >> hier.