Hochwasserkatastrophe in Bad Münstereifel:Spendenlauf an der USH zugunsten des St.-Angela-Gymnasiums in Bad Münstereifel

St. Angela Gymnaisum Bad Münstereifel
St. Angela Gymnaisum Bad Münstereifel
Datum:
17. Dez. 2021
Von:
Dr. Carsten Oerder
2021 SV Bild Spendenlauf
2021 SV Bild Spendenlauf

Viele Einrichtungen wurden während der Flutkatastrophe im Sommer 2021 beschädigt. Das Ausmaß der Schäden ist vor allem in der Stadt Bad Münstereifel gewaltig. Die Stadt zählt zu den am schlimmsten vom Hochwasser betroffenen Städten in Nordrhein-Westfalen. So blieb auch das St.-Angela-Gymnasium in Bad Münstereifel nicht von den Zerstörungen verschont.

Um unserer erzbischöflichen Schwesternschule zu helfen und diese finanziell zu unterstützen, beschlossen wir als SV mithilfe der Schulleitung und unseren Sportlehrerinnen und -lehrern, einen Spendenlauf zu starten.

In den ersten vier Wochen nach den Herbstferien liefen alle Klassen und Stufen während einer Doppelstunde im Sportunterricht
und schafften es mit viel Motivation und Begeisterung, einen fünfstelligen Betrag zu erlaufen.

Die Schülerinnen hatten je 60 Minuten Zeit, um im Park unserer Schule so viele Runden wie möglich zu laufen. Für eine „Spendenrunde“, die ungefähr 500 Meter lang war, mussten die Schülerinnen insgesamt drei Runden im Park laufen.

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an die großzügigen Spenderinnen und Spender, fleißigen Schülerinnen und an die Sportlehrerinnen und -lehrer, die diesen erfolgreichen Sponsorenlauf überhaupt erst möglich gemacht haben.

Wir wünschen dem St.-Angela-Gymnasium auch zukünftig noch viel Erfolg und Durchhaltevermögen beim Wiederaufbau der Schule!

Die Schülerinnenvertretung