Schülerwettbewerb EuroVisions 2019:Ursulinenschülerin nimmt am Wettbewerb "Rolltreppe zum Landessieg" des NRW-Europaministers teil.

NRW-Schülerwettbewerb "Begegnungen mit Osteuropa"
metro-3714290_960_720
metro-3714290_960_720
8. Mai 2020
Dr. Carsten Oerder

Wettbewerb des NRW Europaministers Dr. Stephan Holthoff-Pförtner

2020-06-25 NRW-Schülerwettbewerb Siegerpreis Leonie Schotten (2) (Kopie)
2020-06-25 NRW-Schülerwettbewerb Siegerpreis Leonie Schotten (2) (Kopie)

Die Schülerinnen und Schüler des Landes NRW sind von Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner wie in jedem Jahr motiviert worden, sich für Europa zu engagieren, sich im europäischen Sinne mit unserem Kontinent kreativ auf die eine oder andere Art einzusetzen.

„Dein Europa – Deine Initiative“ hieß das Motto des diesjährigen Wettbewerbs, der Ende November 2019 endete.

Die Schülerinnen und Schüler durften sich auf unterschiedlichen Wegen und Arten mit Europa auseinandersetzen.

Von der Ursulinenschule Hersel hat Leonie Schotten erfolgreich teilgenommen und wurde für Ihre Kurzgeschichte "Auf der Rolltreppe von Sankt Petersburg" mit einem Siegerpreis prämiert.

Wir freuen uns sehr über diesen Erfolg und sind ob der literarischen Qualität dieser Geschichte beeindruckt, sodass die gesamte Schulgemeinschaft sehr herzlich gratuliert.

Am letzten Schultag konnte Leonie dann die Urkunde und die Belobigung durch Schulleiter Dr. Kühling, der ja auch Deutschlehrer ist, entgegennehmen!

Die gesamte Schulgemeinschaft freut sich mit Leonie über diesen Erfolg und hofft, dass der Rückenwind des Siegerpreises sie ermutigt, noch viele weitere Geschichten zu schreiben.

"Auf der Rolltreppe von Sankt Petersburg"

Die Kurzgeschichte von Leonie Schotten finden Sie >> hier.